Das Wohnzimmer - bunt und gemütlich mit selbstgebastelter Wanddeko.

Pfefferminzgrün

A Blogger`s Home

Momentan sieht man interiortechnisch viel Weiß. Weiß in Kombination mit Schwarz, Grau oder Beige. Wir lieben diesen skandinavischen harmonischen Stil. Dennoch wollen wir nun auch mal wieder etwas Farbe in den tristen Winter bringen und stellen euch eine Bloggerin vor, die es kunterbunt mag:

Im Esszimmer findet Christins Familie zusammen, hier werden viele schöne Stunden miteinander verbracht.

Christin bloggt seit Juli dieses Jahres auf Pfefferminzgrün, sie ist also noch ganz frisch in der Bloggerszene. Nachdem sie schon eine Weile Blogs gelesen und verfolgt und schon immer gern genäht, gebastelt, sowie dekoriert hat, gab ihr letztendlich ein Schicksalsschlag den Anstoß den Blog zu gründen. „Da konnte mich nichts mehr aufhalten!“, sagt die Mutter und Hobbybloggerin.

Am Bloggen gefällt der Rheinländerin besonders der gegenseitige Austausch mit Gleichgesinnten. Im Gegensatz zu ihrem privaten Umkreis, in welchem sie nicht viele Menschen hat, die genauso wohn- und bastelverrückt sind, trifft man beim Bloggen eher auf Verständnis. Hier hat man die Möglichkeit zu zeigen, was man kann und bekommt durch nette Kommentare Zustimmung und Anerkennung.

 

Christin beschreibt ihren eigenen Stil als „durcheinander“, was sie allerdings nicht wörtlich meint. Viel eher möchte sie ausdrücken, dass sie Vintage genauso wie den Industriestyle mag und sich bei ihr alles zu einem besonderen Stilmix vereint. Dieser orientiert sich am skandinavischen Stil, ist aber auch sehr bunt, denn die 34-Jährige liebt Farben und Muster und hat ein Faible für außergewöhnliche Tapeten.

Viel Zeit verbringt Christins Familie im Esszimmer, welches mit einem Kamin ausgestattet ist. Für die Mutter gibt es nichts Schöneres, als an kalten ungemütlichen Tagen mit der ganzen Familie oder mit guten Freunden darin zu sitzen, zu essen, zu reden und einfach zu leben.

Ein detailverliebter Mix macht das Schlafzimmer außergewöhnlich.

Die Gründerin von Pfefferminzgrün ist Mutter von zwei Kindern, einer 7-jährigen Tochter und einem 15 Monate alten Sohn. Grade ist sie hauptberufliche Hausfrau und Zuhause in Elternzeit. Das Bloggen bewältigt sie so nebenbei, wenn der Junge sein Mittagsschläfchen macht, werden schnell Fotos geknipst. Am Abend – wenn die Kinder im Bett sind – ist dann auch mal mehr Zeit für den Blog übrig. Dann wird gebastelt, es werden Fotos bearbeitet und Posts geschrieben. Inspirieren lässt sich Christin vor allem im Internet auf anderen Blogs und Pinterest. Außerdem helfen ihr Wohnzeitschriften, Urlaube und der Alltag mit ihren Kindern gibt ihr wohl am meisten Anregungen.

Viel Licht, unterbrochen von gelben und grünen Details findet man in christins Küche.

Neugierig geworden?

Dann taucht ein in die bunte, pfefferminzgrüne Welt von Christin und ihren zwei süßen Kindern. Hier geht's zum Blog.

Kommentare:

Keine Kommentare vorhanden.

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können.